Streifzüge: Galgenvenn - Wanderweg

Schon toll, einen frisch prämierten Wanderweg sozusagen unmittelbar vor der Haustüre zu haben. Gut, für mich muss es nicht unbedingt ein Wandergebiet mit Auszeichnung sein, aber dieser Weg ist schon klasse. 11,2 km misst der Rundweg. Abwechslungsreich und aufgrund des subjektiv empfundenen geringen Schwierigkeitsgrades auch für Familien mit kleineren Kindern frustfrei begehbar. Spaß am Wandern bei allen Beteiligten mal vorausgesetzt. Organisatorisch läuft noch nicht alles rund. Damit meine ich vor allem das Parkplatzangebot. Die aktuelle Auszeichnung zum  zweitschönsten Wanderweg Deutschlands ist natürlich eine tolle Werbung und zieht auch zahlreiche Besucher von 'außerhalb' an. Dies ist auch gut so. Das was sich mir am vergangenen Sonntag bot, passte allerdings ganz und gar nicht in's ansonsten überaus positive Gesamtbild. Da muss wirklich ganz schnell nachgebessert werden, sonst ärgern sich die Besucher mehr über die schlechten Parkmöglichkeiten als sie den Weg genießen können und so bleibt dann doch insgesamt ein negativer Gesamteindruck, den dieser Weg einfach nicht verdient hat. Vielleicht wirkt ja ein Hinweis auf alternative Parkmöglichkeiten dem Wochenend-Parkchaos unmittelbar am Startpunkt des Weges entgegen. Wir haben zum Beispiel an der "Südliche Wambacher Straße" geparkt und den nicht sehr langen Zuweg zum Startpunkt in die Wanderung mit einbezogen. Darauf kommen auswärtige Besucher natürlich nicht von selbst. Entsprechende Hinweise im Internet könnten da helfen und vielleicht auch ein Appell an die 'heimischen' Besucher des Weges. Aber die Stadt hat die Problematik erkannt und der Bürgermeister hat verkündet, dass zusätzlicher Parkraum in Planung ist. Positiv!

Kleiner Scherz am Rande: 'Brachland' VeNeTe zum Parkplatz umfunktionieren und Shuttle-Busse zum Startpunkt des Wanderweges einsetzen - nein, nein - das war wirklich nur Spaß ;-) Von mir gibt's auf die Frage, ob der Galgenvenn-Wanderweg seine Auszeichnung verdient hat ein klares: JA !!!

 

Die Fotos lassen sich wie immer per Klick vergrößern ... viel Spaß beim Ansehen ...

Dies war also mein erster, diesmal herbstlicher Eindruck vom Galgenvenn-Wanderweg. Sicher werde ich ihn noch häufiger begehen und weil sich  sowohl die Natur am Rande des Weges als auch mein persönlicher Blickwinkel verändert, wird dann ein ganz anderer Eindruck entstehen.

Ganz liebe Grüße und bis bald...

Manfred von cuculoris.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0